Ener­gie­ver­tei­lung
Vom Haus­an­schluss bis zur Steck­dose

Einfamilienhaus mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und einem daran angeschlossenen Stromspeicher mit integriertem Wechselrichter

Der Siche­rungs­kasten heißt heute
Tech­nik­zen­trale

Zuerst wurde der Strom, der vom regio­nalen Ener­gie­ver­sorger kam, hier nur verteilt und die Instal­la­tion abge­si­chert. Doch mit den tech­ni­schen Möglich­keiten wuchsen auch die Aufgabe des Vertei­ler­kas­tens. Er wurde zum Siche­rungs­kasten. Heute ist aus dem einfa­chen Strom­ver­brau­cher-Haus­halt ein komplexes System geworden. Strom wird selbst produ­ziert, verbraucht, einge­speist und dazu­ge­kauft und das Ganze intel­li­gent gesteuert. All das passiert in der Tech­nik­zen­trale. Zeit, sie einmal in den Fokus zu rücken.


Die Aufgaben der
Tech­nik­zen­trale

Schützen, vernetzen, steuern, managen und messen.

Die Ener­gie­wende stellt ihre ganz eigenen Forde­rungen an die häus­liche Ener­gie­ver­sor­gung. Genau genommen beginnt die Ener­gie­wende direkt im Tech­nik­raum Ihres Hauses: Erst wenn flächen­de­ckend intel­li­gente, bidi­rek­tio­nale Zähler instal­liert sind, kann die dezen­trale Ener­gie­ver­sor­gung umge­setzt werden. Sie ist eine Voraus­set­zung dafür, dass Strom aus erneu­er­baren Ener­gien irgend­wann alle fossilen Ener­gie­träger ersetzt haben wird. Am besten ist es, wenn die Energie dort verbraucht wird, wo sie auch erzeugt wird: Bei Ihnen Zuhause.

Ansicht der geöffneten Technikzentrale von Hager.

Ratgeber: Die Tech­nik­zen­trale erklärt

Es muss nicht immer alles kompli­zierter werden. Hier werden die wich­tigsten Elemente der Tech­nik­zen­trale verständ­lich zusam­men­ge­fasst.

Modernes Einfamilienhaus das zur eigene Energieerzeugung ausgerüstet ist.

Ihre Ener­gie­wende

Ob neu bauen oder sanieren – das macht man nicht alle Tage. Deshalb ist es wichtig, schon heute an die Zukunft zu denken.

Eine Frau und ein Mann planen ihr Eigenheim gemeinsam an einem Tisch.

Was kostet Sie eine Elek­tro­in­stal­la­tion?

Der Elek­tro­kosten-Guide unter­stützt Sie bei einer ersten Kosten­schät­zung. Er basiert auf echten Planungs­daten und liefert eine solide Basis für die ersten Gespräche mit Elek­tri­kern und Archi­tekten.  


Bauherrn-Tipp: Alles aus einer Hand

Nur eine Instal­la­tion, die aus einem Guss ist, funk­tio­niert auch wie aus einem Guss. Von Hager bekommen Sie alles: vom Gehäuse, über Siche­rungs­ge­räte und Batte­rie­spei­cher bis zum Smart Home Controller.


Werden Sie
unab­hän­giger

Energie
selbst erzeugen

Ein intel­li­gentes Zuhause senkt die Heiz­kosten und hilft dabei, Energie zu sparen. Doch das ist nur die eine Seite. Inter­es­sant wird es, wenn wir Energie auch selbst produ­zieren und so lenken, dass wir sie möglichst auch selbst verbrau­chen. Das Ziel ist die Unab­hän­gig­keit.

Modernes Einfamilienhaus mit einer Photovoltaikanlage.

Energie
selbst verbrau­chen

Nutzen Sie Ihren selbst erzeugten Strom effi­zient: Spei­chern Sie über­schüs­sige Energie in einem Batte­rie­spei­cher und laden Sie direkt Ihr Elek­tro­auto. Damít erhöhen Sie den Eigen­ver­brauch redu­zieren so die monat­li­chen Strom­kosten und machen sich ein ganzes Stück unab­hän­giger vom öffent­li­chen Strom­netz.

Erfahren Sie, wie einfach das geht
Illustrierung des Energiemanagementsystems flow.

Was hat Hager
was andere nicht haben?

Komplett­lö­sungen

Als einziger Smart Home-Anbieter sind wir nicht nur in der intel­li­genten Gebäu­de­steue­rung zu Hause, sondern beherr­schen die ganze Klaviatur der elek­tro­tech­ni­schen Instal­la­tion. Und das ist Ihr Vorteil! Denn Technik vernetzt sich immer mehr. Nur vernetzt ist sie wirk­lich effektiv.
Wie sieht das in der Praxis aus? Ein Beispiel: In wenigen Jahren wird Ihr E-Mobil selb­ständig mit Ihrem Ener­gie­spei­cher, Ihrer Photo­vol­taik und den intel­li­genten Geräten Ihres Haus­halts kommu­ni­zieren, um seinen Lade­vor­gang intel­li­gent zu steuern. Für solche Aufgaben können Sie heute schon den Grund­stock legen. Mit unseren Smart Home-Lösungen. Sie sind als offenes System konzi­piert, sodass Sie sie jeder­zeit erwei­tern können.
Warum wir schon bei der Entwick­lung unserer Produkte über den Teller­rand hinaus­schauen und was uns sonst noch von anderen Anbie­tern unter­scheidet, erfahren Sie hier!


Das könnte Sie auch inter­es­sieren

Außenansicht des flow Energiespeichers von Hager.

Strom­spei­cher

Eine moderne Villa von Außen.

Smart Home

Türkom­mu­ni­ka­tion

Schrank, auf dem ein Berker R8 Schalter in schwarz/weiß steht

Schöne Schalter

Zwei lachende Jungs.

FAQ