Smart Home
Steue­rung domovea

 

Musiksteuerung über die domovea App

Eine App
alle Funk­tionen

Raum­klima auf Wohlfühlen, Licht im Medi­ta­tions-Modus und leise Entspan­nungs­musik im Sound-System. So entspannt wie am Morgen geht es weiter: Wenn sich das Gara­gentor selbst­tätig öffnet, sobald Sie nach Feier­abend in die Einfahrt einbiegen, wie bei der perfekten Licht-Insze­nie­rung am Abend. Mit domovea steuern Sie Ihre smarte Welt nach Ihren Regeln. Mit einer einzigen App. Intuitiv, einfach und jeder­zeit erwei­terbar. Die Steue­rung verbindet alle Kompo­nenten zu einem System, so dass sie unter­ein­ander kommu­ni­zieren können. Dabei arbeitet domovea auf der Basis von KNX. Das ist ein offener Stan­dard, auf den sich welt-weit die meisten Hersteller smarter Kompo­nenten geei­nigt haben. Das heißt: Sie können alle Produkte dieser Hersteller in Ihr domovea Smart Home inte­grieren. So schaffen Sie keine Insel­lö­sung, sondern ein zukunfts­si­cheres System, das jeder­zeit beliebig erwei­terbar ist.


domovea Smart Home App anwenden
einfach erklärt in 8 How To Videos

domovea inter­es­siert Sie und Sie wollen erfahren, was die App alles kann? In den folgenden 8 Videos erhalten Sie umfas­sende Infor­ma­tionen zur Einrich­tung der domovea App und ihrer Bedie­nung:

Video 1

Einfüh­rung und erste Schritte

Video 2

Perso­na­li­sie­rung der App

Video 3

Erstellen von Domo­grammen

Video 4

Einrich­tung Access App

Video 5

Hinzu­fügen von IP-Kameras

Video 6

Hinzu­fügen von Sonos Laut­spre­chern

Video 7

Anlegen von Mobile Widgets für die Apple Watch

Video 8

Einrichten der Amazon Alexa Sprach­steue­rung



Steuern Sie womit Sie wollen 

Von zuhause und von unter­wegs

Ansicht der Favoriten-Konfiguration in der domovea App

Smart­phone

Musiksteuerung über die domovea App

Tablet

Steuerung von domovea über die Smart Watch

Apple Watch

Die Innenanlage zur Steuerung des Smart Homes

Touch­panel

Sprach­steue­rung

Raumsteuerung Q.3 in anthrazit

KNX-Raum-tempe­ra­tur­regler



Eine App steuert alles

  • Zukunfts­fä­hige Schnitt­stelle zum Internet der Dinge: domovea steuert nicht nur zuver­lässig Licht, Heizung und Jalou­sien, sondern bindet auch das Internet der Dinge mit seinen webba­sierten Diensten sicher in Ihr intel­li­gentes Zuhause ein.
  • Auto­ma­ti­sche Updates: Da so viel­ver­wen­dete Dienste wie Amazon Echo und Google Home in domovea bereits vorin­stal­liert sind, brau­chen sie nur noch akti­viert zu werden. Über die Möglich­keit der auto­ma­ti­schen Updates halten Sie Ihre Steue­rung immer auf dem neuesten Stand.
  • Siche­rung der Gebäu­de­funk­tionen: Was sich so tech­nisch anhört, ist äußerst beru­hi­gend. Mit domovea können Sie Ihre Haus­au­to­ma­tion auch dann noch steuern, wenn Internet, Server und Cloud einmal ausfallen sollten.
  • Inte­griertes Energie-Moni­to­ring: Ihre smarte Gebäu­de­steue­rung ist mit einem modernen Energie-Moni­to­ring ausge­stattet. Das heißt: Sie haben jeder­zeit und von überall Einblick in Ihren Verbrauch, Ihre Kosten und Einspa­rungen.
  • Selbst defi­nierte Daten­si­cher­heit: domovea steuert Ihr intel­li­gentes Zuhause über KNX. Der offene Stan­dard erlaubt Ihnen, die ganze Welt des Inter­nets zu nutzen, ermög­licht aber auch reine Offline-Lösungen.

Ober­fläche
rundum smart

Wie bei Ihrem Smart­phone lässt sich die domovea Ober­fläche so einrichten, dass sie zu Ihren Vorlieben passt. Sie können zum Beispiel Ihre Favo­riten anlegen und haben dann alle Funk­tionen im Blick, die für Sie wichtig sind. Auch können Sie Hinter­grund- und Icon-Bilder selbst anlegen indem Sie diese mit dem Smart­phone abfo­to­gra­fieren.

Ansicht der Favoriten-Konfiguration in der domovea App

Mit domovea durch den Tag

Start in den Tag

6:30 Uhr Die Jalou­sien fahren nach oben, das Bade­zimmer hat die perfekte Tempe­ratur, Sonos spielt “Good morning sunshine…“, Kaffee läuft. Es wird ein schöner Tag!

 

Ein Mann liegt morgens in seinem Bett und die Sonne scheint durch das Fenster

Von unter­wegs die Post empfangen

14:00 Uhr: Die neuen Sneaker werden schneller gelie­fert, als gedacht. „Danke. Stellen Sie das Paket in den Flur.“ Mit einem Finger­tipp öffnen Sie vom Büro aus die Tür. Sie müssen nicht zu Hause sein, um Ihre Post in Empfang zu nehmen.

Eine Frau öffnet dem Postboten von unterwegs über das Handy die Tür.

Zeit für sich

„Ooooohm“. Das Raum­klima ist im Yoga-Modus, das Licht auf „Entspan­nung“, die Türkom­mu­ni­ka­tion auf „Nicht stören“ und Sonos leitet Sie durch Ihre 13 Lieb­lings-Asanas. Sie haben sich Ihren Feier­abend verdient!

Eine Frau macht Turnübungen vor dem Laptop.


Daten­si­cher­heit
Maxi­maler Schutz für Ihre Daten

domovea basiert auf einer KNX-Instal­la­tion. Bei diesem System liegt es an Ihnen, welche Daten Sie an externe Server weiter­geben. Entscheiden Sie sich dagegen, Intenet­dienste oder Sprach­steue­rungen einzu­binden, können Sie Ihr intel­li­gentes Zuhause sogar offline steuern – und damit ganz ohne die Weiter­gabe von Daten.

 

Offline-Steue­rung
Sämt­liche Smart Objects (von Leuchten über Bewe­gungs­melder bis zu Türsprech­an­lagen), die Sie über KNX mit Ihrer Tech­nik­zen­trale verbinden, sind Teil Ihrer Haus­in­stal­la­tion. Erfor­dert das Funk­tio­nieren dieser Dienste Daten (wie z.B. Zeit­an­gaben für Zeit­schalt­uhren), werden sie im Offline-Modus nur an den lokalen Server in Ihrer Tech­nik­zen­trale über­mit­telt – und dort bleiben sie auch.

 

Online-Steue­rung
Immer wenn Sie Inter­net­dienste oder Sprach­steue­rungen in Ihr intel­li­gentes Zuhause einbinden, erheben diese Dienste Daten von Ihnen, da sie diese Infor­ma­tionen brau­chen, um ihre Funk­tion zu erfüllen. Zu diesem Zweck werden die entspre­chenden Daten bei der Online-Steue­rung an den Cloud Server weiter­ge­geben. Das ist im Übrigen auch dann der Fall, wenn Sie Ihre smarten Geräte über Smart­phone und Apple Watch steuern und den Bereich ihres eigenen WLANs verlassen haben.

 

WLAN-Steue­rung
Smarte Geräte funk­tio­nieren über WLAN. Sie brau­chen jedoch nur bei der Instal­la­tion einen Inter­net­zu­gang. domovea können Sie auch über Tablet und Smart­phone im WLAN-Betrieb steuern. Die in diesem Modus über­mit­telten Daten sind dann so sicher wie das verwen­dete WLAN.



domovea
basic oder expert

 2 Ausfüh­rungen –  abge­stimmt auf Ihre Wünsche

  domovea basic domovea expert
Einsatz­emp­feh­lung  Private Haus­halte, Einfa­mi­li­en­haus, Mehr­fa­mi­li­en­haus, Neubau, Moder­ni­sie­rung, Sanie­rung Private Haus­halte, Einfa­mi­li­en­haus, Mehr­fa­mi­li­en­haus, Neubau, Moder­ni­sie­rung, Sanie­rung, geho­bener Wohnbau, Gewerbe-/ Zweckbau
IP-Kameras 5 50
IoT unbe­grenzt unbe­grenzt
Sequenzen einfache Domo­gramme einfach bis komplexe Sequenzen
Tempe­ra­tur­re­ge­lung Steue­rung der Soll­werte Rege­lung der Zone
Türkom­mu­ni­ka­tion/Elcom nein ja


Was hat Hager
was andere nicht haben?

Komplett­lö­sungen

Als einziger Smart Home-Anbieter sind wir nicht nur in der intel­li­genten Gebäu­de­steue­rung zu Hause, sondern beherr­schen die ganze Klaviatur der elek­tro­tech­ni­schen Instal­la­tion. Und das ist Ihr Vorteil! Denn Technik vernetzt sich immer mehr. Nur vernetzt ist sie wirk­lich effektiv.
Wie sieht das in der Praxis aus? Ein Beispiel: In wenigen Jahren wird Ihr E-Mobil selb­ständig mit Ihrem Ener­gie­spei­cher, Ihrer Photo­vol­taik und den intel­li­genten Geräten Ihres Haus­halts kommu­ni­zieren, um seinen Lade­vor­gang intel­li­gent zu steuern. Für solche Aufgaben können Sie heute schon den Grund­stock legen. Mit unseren Smart Home-Lösungen. Sie sind als offenes System konzi­piert, sodass Sie sie jeder­zeit erwei­tern können.
Warum wir schon bei der Entwick­lung unserer Produkte über den Teller­rand hinaus­schauen und was uns sonst noch von anderen Anbie­tern unter­scheidet, erfahren Sie hier!


Bauherren Tipp:
Ein Smart Home vorbe­reiten

Wenn die Wände sowieso offen sind, kann Ihr Elek­tro­tech­niker mit geringem Aufwand neben dem Strom­kabel auch KNX instal­lieren. Auf dieser Basis können Sie später nach und nach Ihren Traum vom Smart Home verwirk­li­chen.



Alles rund um die
intel­li­gente Steue­rung

Eine Frau sitzt mit Tablet am Tisch.

Was bringt mir ein Smart Home?

Intel­li­gente Haus­steue­rung erhöht den Wohn­kom­fort spürbar, stei­gert die Ener­gie­ef­fi­zienz Ihres Hauses und kann ein echter Problem­löser sein. 

Außenansicht einer modernen Villa.

Was kann ich in einem Smart Home steuern?

Heizung, Licht und Jalou­sien, das Gara­gentor, die Öffnung Ihrer Fenster und den Mähro­boter. Und das ist längst nicht alles. Entde­cken Sie die Möglich­keiten.

Eine Frau steht mit dem Handy in der Hand in der Küche

Wie kann ich mein Smart Home steuern?

Zwischen der klas­si­schen Steue­rung über Schalter und dem smarten Zuhause mit allen Raffi­nessen gibt es eine ganze Band­breite von Möglich­keiten.



Das könnte Sie auch inter­es­sieren

Außenansicht des flow Energiespeichers von Hager.

Strom­spei­cher

Schrank, auf dem ein Berker R8 Schalter in schwarz/weiß steht

Schöne Schalter

Türkom­mu­ni­ka­tion

Zwei lachende Jungs.

FAQ